Blog-Battle 16: Intelligenz

Willkommen bei „Unter intelligenten Menschen“. Eine Sammlung aus der Realität entnommenen Handlungsweisen intelligenter Menschen, bei denen man sehr dicke Wände braucht, damit diese dem Kopfdagegenschlagen standhalten.

Der intelligente Mensch von heute sitzt in einer Stadtbahn. Da er an der nächsten Haltestelle aussteigen möchte, geht er Richtung Tür. Während des Weges ertönt der Hinweis: „Türen öffnen links.“ In Sekundenschnelle verarbeitet der intelligente Mensch diese Information und stellt sich wartend an die Tür rechts.

Der intelligente Mensch von heute schaut auf einer Videoplattform im Internet ein Video zu einem Spiel, was demnächst veröffentlicht wird. Er fragt sich, wann das Spiel denn erscheint. Er weiß, dass er über eine x-beliebige Suchmaschine oder eine Einkaufsplattform das Ergebnis finden wird. In Sekundenschnelle verfasst er einen Kommentar (unter Tausenden) unter das entsprechende Youtube-Video und fragt nach dem Veröffentlichungstermin.

Der intelligente Mensch von heute kommt von der Arbeit nach Hause. Zur Entspannung schaut er eine Dokumentation zum Thema Klimaveränderung, Umweltzerstörung und Naturschutz. Nachdem er diese Information über Nacht verarbeitet hat, steigt er am nächsten Morgen in seinen Sportwagen, um erst 100 Meter zur Bank und dann 200 Meter zum Bäcker zu fahren.

Der intelligente Mensch von heute sympathisiert mit AfD und PEGIDA, gibt Ausländern herablassende Bezeichnungen und will mit denen auch nichts zu tun haben. Selbstverständlich fährt dieser intelligente Mensch unter anderem ein französisches Auto, geht gerne chinesisch, türkisch oder italienisch essen und lässt sich seine Übergrößen-Klamotten bei einem Osteuropäer nähen.

Der intelligente Mensch von heute hat etwas gegen islamische Einflüsse in Deutschland. Da wir in Deutschland ja schon so oft mit Kopftüchern rumliefen, nennt er als Grund hierfür, dass er „nicht wieder mit einem Kopftuch herumlaufen möchte“. Konsequenterweise unterhält sich dieser Mensch mit einem aus einem islamischen Land stammenden Briefträger und geht auf ein von einem aus einem islamisch Land stammenden Menschen organisiertes Fest.

Der intelligente Mensch von heute hat Diabetes und hat in Folge dessen starke Schmerzen im Fuß. Nachdem er sich über die Folgen dieser Krankheit informiert hat, bekam er vom Arzt aufgetragen, auf Süßes zu verzichten und den Fuß nicht zu belasten. Nachdem er sich das alles hat durch den Kopf gehen lassen, humpelt er mit schmerzverzogenem Gesicht auf Arbeit, nervt mit seinem Leiden alle Kollegen und verdrückt 10 Schokoladen-Ostereier.

Der intelligente Mensch von heute ist Mutter eines schulpflichtigen Kindes. Sie regt sich über verantwortungslose Mütter auf, die mit 60 noch mal schwanger werden, oder andere Mütter, die sich nicht für die Interessen und die Zukunft ihrer Kinder interessieren. Da sie ja alles besser macht, fragt sie dann bei einem Elternabend, warum denn in der Schule die Hausaufgaben nicht gemacht würden. Das wäre schließlich Aufgabe der Schule und nicht der Eltern.

Der intelligente Mensch von heute hat eine labile Psyche, die leicht aus dem Gleichgewicht gerät. Gleichzeitg pflegt dieser Mensch einen luxusentsagenden Lebensstil, ist politisch interessiert und ernährt sich von Bio-Produkten. Im Wissen um seine labile Psyche, die man schützen sollte, liest er viele alternative Nachrichten, was seiner Psyche nicht gut tut. Er missioniert auf eine teilweise aufdringliche und herablassende Art und Weise mit seinem Lebensstil und wundert sich, warum manch anderer entsprechend genervt und aggressiv reagiert, was ihn auch wieder psychisch mitnimmt.

Der intelligente Mensch von heute ist stark übergewichtig und pflegt einen langsames Tempo beim Gehen und hat dazu noch einen gehbehinderten Sohn. Beim Autofahren regt sich dieser Mensch über Menschen auf, die langsam über Fußwege gehen.

Der intelligente Mensch von heute ist in diesem Fall Gothic hört und geht gerne auf Konzerte einer Band, deren Frontmann es nicht gerne sieht, wenn statt klatschenden Hände Smartphones in die Höhe gehalten werden. Als selbstverständlich den „Buntis“ so überlegener Mensch, der ja so tolerant ist, achtet er natürlich den Wunsch des Künstlers und hält nur bei einem bestimmten Lied die ganze Zeit das Smartphone hoch – und zwar das, was dem Sänger am nächsten geht. Auf die nachfolgende Ansage des Sängers, dass dieses Lied nur noch für Freunde gespielt wird, die ihre Handys für sich behalten, reagiert er verwundert.

Der intelligente Mensch von heute schreibt Kinderbücher, in denen es um Werte und Umgangsformen geht, die heute weitestgehend aus der Mode gekommen sind. Dieser Mensch entdeckt auf einem kleinen Privat-Weblog ein angeblich von ihm stammendes Zitat, dass der Blogger aus den Weiten des Intetnetz ohne nachvollziehbare Quelle gefunden hat. Natürlich ist sich dieser Mensch seiner Vorbildfunktion als Kinderbuchautor bewusst und drängt den Privatblogger unter Androhung eines Anwalts zu einer Zahlung eines zweistelligen Betrages.

Der intelligente Mensch von heute wundert sich über Misanthropen während er sich weiterhin so oder so ähnlich benimmt.

Schakal

Weiteres intelligentes gibt’s hier zu lesen:

Ichigo Komori
Pal-Blog
Chelsea
Justine 
Dark Lord 

Advertisements

7 Antworten zu “Blog-Battle 16: Intelligenz

  1. Toll dein bester Beitrag bisher wunderbar passend war auch, das in dem Moment als ich bei dem Übergewicht Absatz war, ein 130kg Pärchen mit Kind auf den Spielplatz wankte. 130kg im Durchschnitt pro Person wohl gemerkt.
    Eins

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s