Tag der Schande für Deutschland

Mit diesen Worten beschreibt einer der vielen Marionetten im Puppenspiel der Wirtschaft den Koalitionsvertrag zwischen Tiefrot, Blassrot und Giftgrün. Dieser Hansel ist Mitglied in der CSU, einer Partei, die eine Religion im Parteinamen hat, die heute noch mit ihren Dogmen die Welt annektiert und Homosexualität, Atheisismus und ähnliches heute noch für heilbares Teufelszeug hält. Es ist eine Schande, dass man hierzulande „aufgeklärt“ sein will, aber diesen Vorgestrigen immer noch genauso blind die Türen einrennt wie die Geschäfte eines Elektronikherstellers, der Apfelunternehmen auf Unterlassung verklagt, weil diese im Gegensatz zu ihm etwas mit Äpfeln zu tun haben – oder so ähnlich. Eine Partei aus einem Bundesland Namens Bayern, die fordert, dass „zu Hause deutsch gesprochen werden soll“. Heißt das, dass Bayern dann zukünftig nicht mehr zu Deutschland gehört? Deutsch – am besten noch „rrrrichtiges doooitsch!“ – ist das ja nicht, was dort gesprochen wird. Eine Partei, die kein Problem damit hat, Wildtiere als „Problembären“ zu bezeichnen und diese abknallen lässt. Mal gucken wann sie damit anfängt, Ausländer als „Problemausländer“ zu bezeichnen. Allerdings scheint sie nicht genug Munition für die praktische Umsetzung zu haben, denn sonst bedarf es der im Widerspruch zum Grundgesetz stehenden Ausländermaut nicht. Wenn das Hirn fault, wird’s braun.

Ein anderes Mitglied des großen Bruders der genannten Partei meinte, die Absage der SPD an eine Zusammenarbeit mit der Linken auf Bundesebene sei „nicht glaubwürdiger geworden“. Man sollte nicht mit Steinen auf andere werfen, wenn man als Partei großspurig eine Zusammenarbeit mit den  Arschfalten für Darmwinde ablehnt um dann doch mit selbigen zu sprechen, um im letzten Moment ein von Linken geführtes Bündnis zu verhindern – selbiges offenbar sogar in Personalunion, wie heute im SpiegelBild zu lesen ist.  Wie wars das? Du sollst nicht lügen. Es ist aber auch unfair, an Wahlversprechen gemessen zu werden – zumindest aus der Sicht von Sozialdemokraten. Jaja, so sind unsere machtgeilen Politiiker. Wenn es darum geht, Macht zu erhalten, geht man mit jedem ins Bett. Auch wenn es Leute sind, die nicht nur vom Sch… labern ganz braun sind. DAS ist eine Schade für Deutschland.

Schakal

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s